Dienstag, 7. Mai 2013

BaWü-Cup Neidlingen - Start in die Rennsaison 2013

Neidlingen auf der schwäbischen Alb
Das Inline Alpin Rennteam des Ski Club Mosbach ist erfolgreich in die neue Rennsaison gestartet. Im Mai fanden die ersten beiden Rennen der Saison statt. Den Auftakt machte das Rennen zum Ba-Wü Inline-Slalom-Cup am 05.05.2013 beim TV Neidlingen auf der Schwäbischen Alb. Dort trafen sich ca. 200 Aktive dieses spektakulären Sportes zu einem ersten Kräftemessen. Der Ski-Club-Mosbach war mit neun aktiven Rennläufern vertreten. Unter Ihnen auch Riesenslalom Weltmeister Philipp Jung. Aber auch der Nachwuchs war stark repräsentiert. Gestartet wird bei Kindern und Jugendlichen in Altersklassen, sodass immer zwei Jahrgänge zusammen in einer Gruppe gewertet werden. 

Philip Jung - Weltmeister im Riesenslalom
Bei den Jungen in der Klasse U8 konnte Jonas Brost (Jg2005) auf den hervorragenden 3. Platz fahren. Ebenfalls am Start in dieser Klasse war Finn Ganz, der aber leider im zweiten Durchlauf das letzte Tor verpasste und somit disqualifiziert wurde. In der Mädchen Klasse U10 wurde Leonie van Nassau (Jg 2004) in einem extrem großen Starterfeld von 17 Läufern sehr gute 5.


Sohn Jan
Auch ihr Bruder Hendrik van Nassau (Jg. 2001) der in der Klasse U12 an den Start ging konnte ebenfalls einen 5 Platz herausfahren. Damit war er mit nur 36 Hundertstelsekunden Vorsprung einen Platz vor seinem Vereinskammeraden Mathis Mörsberger (Jg.
2002) platziert. In der Klasse U14 fuhr Jan Vogt (Jg. 2000) mit seinem zweiten Platz aufs Treppchen und konnte somit zahlreiche Konkurrenten hinter sich lassen.

Mutter Simone Vogt
Seine Mutter Simone fuhr bei den Seniorinnen ungefährdet auf den ersten Platz. Philipp Jung der amtierende Weltmeister im Inline Alpin Riesenslalom, der erst vor kurzem ins DSV Inline Team berufen wurde, konnte in der Klasse U21, in der wenige Hundertstel den Unterschied zwischen Sieg und Platzierung ausmachen können, den vierten Platz belegen. Last but not Least wurde Johann Rumpf, seines Zeichens Inline Alpin Trainer des Ski-Club-Mosbach, sowie des Kaders des schwäbischen Skiverbandes und des DSV, in der Klasse Masters überlegener Sieger.